Garten La Selva Girona (E)

Projekt in Zusammenarbeit mit Vânia Lopes (BeOnLand Landscape Architecture), Barcelona (E)
Fotos: Enric Duch, Barcelona (E)

Der Garten La Selva befindet sich auf dem Gelände des Golf Resorts PGA Catalunya, etwa 20km südlich der Stadt Girona in Spanien, nicht weit entfernt von der Küste der Costa Brava. Die umgebende Landschaft ist geprägt von Pinienwäldern, immer wieder gibt es Sichtbezüge zu den umliegenden Hügelketten der Naturparks Montseny und Montnegre im Süden und den Pyrenäen im Norden. Der Masterplan für das Resort sieht 2 verschiedene Grundstückstypen mit entsprechender Bebauung vor.  Der Typ „La Selva“ wurde von de Blacam and Meagher Architects aus Dublin entworfen.

Der 560 m2 große Garten wird im Osten von der Erschließungsstraße, im Westen vom Golfplatz und im Norden und Süden von anderen Grundstücken begrenzt. Durch eine freigelassene Achse im Wald kann man vom Grundstück aus den Naturpark Montseny sehen.

Der Entwurf für den Garten La Selva stärkt die vorhandenen Qualitäten und Sichtebziehungen, der Garten wird in die umgebende Landschaft eingebunden, es kommen einfache, natürliche Materialien zum Einsatz. Der Übergang zum Golf ist fließend, die Begrenzung wird nicht betont sondern über einen kleinen Höhensprung gelöst. Die Erschließung des Grundstücks erfolgt über einfache Holzbohlen, die mal Treppen, mal Wegebelag sind. In der Nähe der Terrassen und denWegen finden sich aromatische Stauden wie Rosmarin, Lavendel und Santolina.

_______________________________________________________
Bauherr: PGA Catalunya ResortVerfahren | Verfahren: Direktauftrag | Fläche ca. 560 qm