Heilbronnerstraße Berlin

Direktauftrag in Zusammenarbeit mit Feddersen Architekten

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses und Sanierung einer denkmalgeschützten Tankstelle

Baubeginn: 2017 | geplante Fertigstellung: 2018

Das Grundstück liegt an der Heilbronner Straße in Berlin und wird mit einem fünfgeschossigen Gebäuderiegel überbaut. An der Kreuzung zur Holtzendorffstraße gibt es im Bestand eine alte Tankstelle, die restauriert und zu einem Cafe umgenutzt wird.
Die Platzflächen um die alte Tankstelle werden denkmalgerecht saniert, vorhandene Prallborde sowie Einbauten wie z.B. Schachtdeckel aus der vorhergenden Nutzung werden in die Gestaltung integriert. Es wird vorgeschlagen die Platzfläche durch geschwungene, farbliche Abgrenzungen subtil in Gehbereiche und Bereiche für Außengastronomie gliedern.
Nördlich des neugeplanten Gebäuderiegels entsteht ein schmaler Zugangsbereich zu den Treppenhäusern und den Müllräumen des Neubaus, sowie Stellplätze für die 40 Fahrräder. Dieser Bereich wird durch ein an die Gestaltung der Platzfläche anknüpfendes, geschwungenes Wegesystem mit Hochbeeten gegliedert.

_______________________________________________________
Bauherr: Laudan Siebte GmbH | Leistungsumfang: LP1 – LP9 | KG 500: ca. 600 m²