Lobetal Verwaltungsneubau und Hofgestaltung

Direktauftrag
in Zusammenarbeit mit D + S Architekten

Der zu beplanende Bereich befindet sich auf einem Plateau im Zentrum des Ortsteiles Lobetal (Stadt Bernau) und ist mit 3 Baracken bebaut, die U-förmig zueinander stehen und so einen Innenhof formen. Das westliche Gebäude wurde bereits erneuert, die anderen folgen. Die Hauptzuwegung führt vom Marktplatz zentral auf den „Einladenden Christus“ zu, der am offenen Ende der dreiseitigen Anlage Ankommende mit offenen Armen empfängt.
Der Innenhof wird streng symmetrisch angelegt. Umlaufend verbindet ein luft- und wasserdurchlässiger Gehweg die Gebäude untereinander. Das Zentrum bildet eine Rasenfläche, an deren Ende einerseits zwei mächtige Bestandsbäume stehen und andererseits der “einladende Christus“ auf einer mit farbenfrohen Stauden bepflanzten Insel die Besucher empfängt.

Bauherr: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal | Fläche: ca. 1.300 qm